Auto Tipps: Wie wählt man am besten eine passende Autowerkstatt?

Es muss nicht immer ein akuter Schaden sein, der den Werkstattbesuch erforderlich macht, viel häufiger sind es Routineangelegenheiten wie der Reifenwechsel, der Ölwechsel oder die regelmässige Inspektion. Jeder Fahrer weiss natürlich, dass die sich Preise und Qualität von Autowerkstätten dramatisch unterscheiden können. Doch wann ist welche Art von Werkstatt am besten geeignet? Unsere Auto Tipps sollen Aufschluss geben.

 

werkstatt

 

Was ist besser – freie Werkstatt oder Vertragswerkstatt?
Fast ausnahmslos sind freie Werkstätten günstiger als herstellergebundene Vertragswerkstätten, doch muss die günstigere Variante nicht immer auch die bessere sein. Denn während die unabhängige Kfz-Werkstatt ihre Stärken klar bei allgemeinen Schäden oder Problemen ausspielt, ist das Spezialwissen der Vertragswerkstätten bei komplizierten Reparaturen oder Fehleranalysen unverzichtbar.

 

Auto Tipps aus der Praxis: Vorteile der Vertragswerkstatt
Bei herstellerspezifischen Problemen mit dem Auto und während der Garantiezeit sollte in der Regel lieber die teurere Vertragswerkstatt aufgesucht werden. Der Grund ist einfach: Mögliche Kinderkrankheiten und typische Fehler an bestimmten Fahrzeugmodellen sind bekannt und entsprechend schnell und zuverlässig behoben. Darüber hinaus kann es Bedingung der Herstellergarantie sein, dass die Inspektion durch eine kompetente Vertrags-Fachwerkstatt durchgeführt wird. Hierbei sollte man beachten, dass die Garantie eine freiwillige Leistung des Herstellers ist, die mit der gesetzlichen Gewährleistung nichts zu tun hat. Besonders wenn eine Garantie von mehreren Jahren eingeräumt wird, kann der Hersteller diese bei Missachtung der Garantiebedingungen erlöschen lassen.

 

Auto Tipps aus der Praxis: Vorteile der freien Werkstatt
Bei bekannten Problemen oder Aufgaben wie dem Reifenwechsel, Birnenwechsel usw. ist eine freie Werkstatt dank günstiger Stundensätze und günstigerer Ersatzteile oftmals die bessere Wahl. Wartungs- und Standardarbeiten sind hier meist schnell und zuverlässig erledigt. Einzig sollte darauf geachtet werden, dass die Kosten für Reparaturen oder Wartungen transparent und nachvollziehbar angegeben werden und lediglich hochwertige Ersatzteile in Erstausstatter-Qualität zum Einsatz kommen. Wichtig ist auch, dass Rücksprache vor weiterführenden Arbeiten am Fahrzeug gehalten wird, sollten diese über die erste Absprache hinausgehen. Ansonsten spricht nichts dagegen, bei einfacheren Reparaturen und Serviceleistungen die teileweise deutlich günstigeren freien Autowerkstätte in Anspruch zu nehmen.

Weitere Auto Tipps und Autoratgeber rund um Gebrauchtwagen, den Autoankauf und Autoverkauf vom Autoexport bis hin zum Transport oder Verwertung finden Sie auch hier: https://www.aymans-automobile.ch/

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.