Weg mit der Karre – PKW verkaufen ohne Mängel

Weg mit der Karre – PKW verkaufenDas kennt sicherlich jeder Autofahrer: Nach einigen Jahren und vor allem nach ein paar mehr Kilometern fängt das Auto langsam an zu kränkeln. Da rostet der Auspuff durch und muss erneuert werden, den Luftfilter sollte man auch mal tauschen, das Öl sowieso und auch die Bremsen sind ziemlich runter. Viele liebäugeln dann mit einem Neuwagen und möchten den alten PKW verkaufen. Doch Vorsicht, auch kleine Mängel drücken den Wiederverkaufswert enorm.

Maximaler Verkaufspreis nur ohne Mängel möglich

Gehen Sie beim Autoverkauf ruhig von sich selbst aus. Wenn Sie selbst einen Gebrauchtwagen kaufen, möchten Sie garantiert nicht erst noch ein paar Tausend Franken in die Hand nehmen, um den neuen Gebrauchten wieder auf Vordermann zu bringen. Sind also Mängel vorhanden, die beseitigt werden müssen, dann sind Sie zurecht nicht bereit, besonders viel für ein gebrauchtes Auto auszugeben. Genau so geht es den Käufern natürlich auch, wenn Sie Ihren PKW verkaufen wollen. Das beste Argument für einen hohen Verkaufspreis lautet immer: „An dem Wagen ist nichts, wurde alles gemacht.“ Dafür können auch kleinere Investitionen lohnen, bevor Sie Ihren Wagen verkaufen und wenn Sie alle Reparaturen und Wartungen mit Rechnungen belegen können, steht dem maximalen Erlös beim Verkauf nichts mehr im Weg. Vor dem Autoverkauf ist es zudem sinnvoll, sich von einem professionellen Gebrauchtwagenhändler ein Angebot einzuholen. Unter sofortautoankauf.ch zum Beispiel, können Sie schweizweit eine kostenlose, unverbindliche Offerte anfragen, bevor Sie dann tatsächlich Ihren PKW verkaufen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.